Städtetrip Barcelona – beeindruckend und inspirierend

Man hört und liest ja die dollsten Dinger hinsichtlich Einbruch in Womos etc. – deshalb geht es gerade Nähe Barcelona auf einen Campingplatz. Fast zufällig fällt die Wahl auf Camping Bon Repos (16,41 Euro/Nacht inkl. Strom und W-Lan für 2 Personen und 8m WoMo) in Santa Susanna. Eine grandiose Wahl wie wir feststellen. Ein perfekter Platz am Meer, links und rechts genug frei, ein paar wenige „Überwinterer“. Das junge Volk trifft man hier nicht, aber ok.

Das erste Mal ist es wirklich spürbar wärmer. Also Stühle raus. Urlaub beginnt so richtig, wenn das erste Mal die Shorts aus dem Schrank kommen.

Ca. 50 km sind es von hier nach Barcelona. Mit dem Zug eine gute Stunde Fahrt (3,40 Euro einfache Fahrt pro Person).

Barcelona selbst ist wirklich spannend und beeindruckend. Man kann mit Recht sagen, ein Kunstwerk in sich. Der künstlerische Einfluss ist an jeder Ecke spürbar. Die Stadt ist laut, aber nicht verstopft (und das bei immerhin 1,7 Mio Einwohnern bzw. 4 Mio im Einzugsgebiet). Wir nutzen den Tourbus (stolze 22 EUR p.P – wow! Naja, Barcelona halt) für eine Erkundung. Hier gibt es sogar ein Krankenhaus das Kulturerbe ist – so schön kann krank sein sein! Sachen gibt’s!

Wirklich sehenswert: die Markthalle „La Boqueria“ am Rande der Rambla – eine Flut von Eindrücken und Gerüchen.

Und natürlich Gaudis berühmte, niemals vollendete „La Sagrada Familia“ und seine unzähligen, von ihm geprägten Gebäude die quer über die Stadt verteilt sind.

Barcelona ist ein MUSS!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s