Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei…

… jawohl mein Schatz, es ist vorbei!

Na ja, fast. Ganz vorbei ist es noch nicht. Aber die Reiseberichte von unserer Wohnmobiltour, die enden an dieser Stelle.

Wir sind nun fast 1 Jahr unterwegs. Nach knapp 40.000 Kilometern und über 20 Ländern haben wir alles gesehen und gemacht was wir wollten.

Theoretisch könnten wir noch ein Jahr so weiter machen. Aber nur theoretisch. Denn praktisch neigt sich unsere persönliche Aufnahmekapazität für neue Eindrücke und Erlebnisse dem Ende. Würden wir weitere Ziele ansteuern, wir würden diesen wohl nicht mehr gerecht werden können. Also heben wir uns diese für später auf und beenden das Quer-durch-Europa-Reisen.

In den letzten Tagen sind wir nochmals langsam runter vom kalten Norden in den warmen Süden nach Sant Pere Pescador (Bucht von Roses/Spanien) getingelt. Hier werden wir bis Ende Oktober kitenderweise verweilen und unsere Tour abschließen.

Voller Überzeugung können wir sagen, dass die Entscheidung, eine derartige Reise zu machen, mit allen Konsequenzen, die wohl bisher Beste unseres Lebens war! Und sicher bis dahin auch die schönste Lebenszeit.

Wir haben unfassbar viele Eindrücke erhalten die zu einem großen Teil noch gar nicht verarbeitet sind.

Einige Vorurteile haben sich bestätigt. Mehr noch aber konnten wir revidieren.

Unser Verständnis für Europa und die zum Teil höchst unterschiedlichen Länder und Kulturen ist ganz wesentlich gewachsen.

Wir durften einige interessante Menschen kennen lernen und neue Freunde gewinnen.

In keiner Sekunde haben wir je unsere Entscheidung angezweifelt oder gar bereut. Im Gegenteil, jede einzelne Sekunde haben wir genossen. Auch die ganz wenigen unerfreulichen.

Bei allem durften wir die ganze Zeit über erleben welch unglaublicher Luxus es ist, einmal wirklich zeitlos und frei zu sein. Jeden Tag tun zu können, wonach uns der Sinn steht. Was anfänglich schwieriger ist, als man denkt… 😉

Nach der Rückkehr von Sant Pere Pescador (Ende Oktober) werden wir selbstverständlich und auch der Vollständigkeit halber in diesem Blog immer wieder mal berichten wie es bei uns weiter gehen wird, welchen Weg wir beruflich einschlagen, wo wir leben werden.

Auch ein letztes Reise-Fazit mit unseren Tops und Flops und eine finale Statistik werden wir hier in den nächsten Tagen noch bloggen. Nur neue Reiseberichte, die wird es an dieser Stelle nicht mehr geben.

Wir hoffen, liebe Freunde, Bekannte und Unbekannte, dass es uns gelungen ist euch an unserer Reise teilhaben zu lassen. Dass euch der ein oder andere „Artikel“ Spaß gemacht und gut unterhalten hat. Ihr womöglich neue Anregungen für eigene künftige Ziele bekommen habt. Und vielleicht die noch Zögernden nun sogar den Mut für die Verwirklichung der eigenen Träume fassen, welche auch immer das sind.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals über die vielen netten Kommentare und wertvollen Tipps von euch bedanken, über die wir uns nicht nur sehr gefreut, sondern die die Reise auch immer wieder bereichert haben.

Ein ganz besonderer Dank gilt natürlich unseren Familien, die uns tatkräftig unterstützt und uns den Rücken freigehalten haben, was unsere Reise ganz wesentlich erleichtert hat. Tausend Dank!

In diesem Sinne, bis bald auf dieser Site…

WIR

(Norwegen, Polarkreis zur Mitternachtssonne)

Advertisements

25 Gedanken zu “Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei…

  1. becklog

    schade. jeden morgen bei einer tasse kaffee die nachrichten zu lesen und dann bei euch vorbeizuschauen ist mir zu einer schönen gewohnheit geworden. euch noch eine eine schöne zeit beim erholen in spanien. wir werden es euch nachmachen. wir stehen gedanklich schon in den startlöchern aber noch ist nicht der richtige zeitpunkt.

    1. Eura-fan

      Hallo Ihr beiden,

      habe ebenfalls das ganze Jahr über euren Blog verfolgt.

      Ich fand es sehr interessant eure Berichte zu lesen und über neue Ziele nach zu denken.

      Respekt, wenn man den Mut hat so etwas zu machen.

      Mich persönlich habt Ihr jedenfalls fasst täglich in Urlaubsstimmung gebracht!

      Vielen Dank nochmal!
      Gruss
      Eura-fan

  2. Monique

    Schade für uns, für Euch wohl die richtige Entscheidung!!

    Hab sehr gern mitgelesen, hat mich immer in Urlaubsstimmung versetzt, was nicht zuletzt mit unserem Treffen in Marokko zusammenhängt 🙂
    Außerdem finde ich, dass es jetzt in der Tat mal langsam genug mit Urlaub ist 😉

    Ich wünsche Euch für Eure künftigen Pläne alles Gute, vor allem, dass sich jobmäßig alles so entwickelt, wie Ihr es Euch vorstellt.

    Danke für (fast) 1 Jahr wunderbar kurzweilige Unterhaltung!

    Liebe Grüße, Monique

  3. admin

    hey frau von sven 😉
    freut uns dass du spass hattest. wir hatten den auch und haben ihn noch (sonne, wind, was will man mehr) 😉
    noch ist`s ja auch nicht zu ende. und alles andere findet sich schon 🙂
    viele grüße
    wir

    1. Monique

      🙂

      genießt das schöne wetter solange es geht, hier regnet es seit gestern bei 12 grad und besserung ist nicht in sicht… es geht hier leider auf den winter zu

  4. Jenny

    Och mensch, ich kann mich nur anschließen. Mir wird Euer blog richtig fehlen, ich hab mich nämlich richtig daran gewöhnt. Aber das Wort Ende hört sich immer so negativ an. Nennen wir es doch Pause, denn Ihr werdet sicher noch viele weitere Reisen unternehmen, nur vielleicht nicht immer so lange wie diese. Ich hoffe wir sehen uns, wenn Ihr wieder in Düsseldorf seid. Bis dahin wünsche ich Euch noch ganz tolle Tage.

    Liebe Grüße
    Jenny

  5. Liebe Entdecker

    Wir haben jeden einzelnen Beitrag in eurem Blog gelesen. Zuerst hat uns euer Blog über den Winter gerettet und unsere Vorfreude zusätzlich gesteigert. Seit wir selbst gestartet sind, dient er uns als kleiner Reiseführer mit wertvollen Tipps. Eure Beiträge waren immer sehr interessant und informativ.

    Ansonsten können wir euren Gedanken in diesem Beitrag nur zustimmen. Irgendwann ist der Speicher einfach voll und umso schöner ist es dann, dass man sich auf das Zuhause freut und nicht das Gefühl hat, dass die Reise unvollendet ist.

    In diesem Sinne grüsst euch die unbekannte Raget.li-Crew
    Christoph & Sonja

  6. admin

    liebe raget.li crew,
    wenn ihr eh auf dem weg nach süden seid, dann hüpft doch einfach nochmals über die grenze zum aquarius. wir sind bis ende okt. hier. tigga und nicky werden ebenfalls ab 10. okt. für 2 wochen hier sein… 🙂

  7. Claudia

    Hallo Ihr zwei,

    wie jetzt ist alles vorbei! Wolltet ihr nicht noch ein halbes Jahr per Flugzeug unterwegs sein oder habe ich da was überlesen?

    Ich hoffe, dass ihr noch tolle Kite-Momente erleben dürft. Gestern am Sonntag in Peözerhaken war echt echt super mega geil aber im Gegensatz zu eurem Land saukalt.

    Alles, alles Gute
    Claudia

  8. Markus

    Vielen Dank für diesen Blog, und dass wir bei eurem tollen Reiseabenteuer mit dabei sein durften!

    Eine Frage brennt mir auf der Zunge: Wo gibts diese unverwüstlichen grünen FlipFlops zu kaufen?

  9. Jarda

    Na ja, schade,schade das eure reise ist vorbei, ich habe jede blog sehr gern gelesen, ich kann mir nicht vorstellen nicht mehr lesen . Danke!!!!

  10. admin

    Eura-fan

    freut uns wenn etwas urlaubsstimmung aufgekommen ist und ihr hier und dort neue ziele „entdecken“ konntet!

    viele grüße
    wir

  11. günter gerhard

    Hallo ihr zwei,
    ich kann mich den vorrednern (-schreibern) nur anschließen, es war schön, an eurer reise teilzuhaben und fast täglich urlaubsstimmung zu haben – es war einfach guuuut. viel spass weiterhin.
    wir haben uns kurz in viganj gesehen, vielleicht sieht man sich nochmal in spanien, ab ende oktober sind wir dort unten.
    gruß
    gg

    p.s. eine frage hätte ich dennoch:
    bei der HUK ist es nicht möglich eine Grüne Versicherungskarte für meine Vespa (125 ccm) für Marokko zu bekommen, da die HUK für dieses Land keinen Versicherungsschutz anbietet. wie und wo habt ihr eine versicherung für euer „moped“ abgeschlossen?
    gg

  12. admin

    hallo günter,

    vielen dank für`s kompliment!

    wir haben das mopped bei der devk versichert. die machen keine einschränkungen bzgl. der länder. hier ist die grüne komplett frei. kostet liegen, soweit ich mich erinnere irgendwo zwischen 55 und 65 euro/jahr.

    ende okt. sind wir leider schon wieder auf dem heimweg. werden im laufe der letzten okt. woche richtung D zurückfahren….

    viele grüße
    wir

  13. Moin Moin!
    Habe Euren Blog zwar nicht lückenlos aber doch regelmäßig verfolgt. Besonders schön war es im Winter Euren schönen Berichten und Bildern zu folgen, besonders deshalb, da ich auch einige Orte persönlich schon besucht habe. Bei einigen Bildern wurde mir richtig warm ums Herz und dann habe ich euch schon stark beneidet. Aber es ist immer wieder schön, daß Ihr uns an Eurer Reise habt teilhaben!
    Danke
    Frank aus Bremen

  14. an

    Hallo Ihr Lieben,

    kaum zu glauben, dass dieses Reisejahr schon wieder um ist! Danke Euch von Herzen für diesen Blog, für das Teilen von Eurem Reiseabenteuer, Euren Erlebnissen, Gedanken und Erfahrungen.
    Schön aber auch, Euch bald wieder in DUS (oder???) zu wissen. Fühlt Euch umarmt und macht Euch noch eine lässige Ausklangszeit in sonnigen Kiterparadiesen.

    Kuss aus DUS
    an

  15. admin

    🙂 danke anja!

    ob DUS bzw die ecke von DUS ist noch nicht klar, wir schauen mal… 🙂

    viele grüße aus dem sommer sonnigen st. pere pescador
    wir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s