Jurmala…

Der Kurort Jurmala ist der Hausstrand von Riga und DER Badeort Lettlands. Die Gegend und der Ort selbst sind wirklich sehr schön. Eine lange Fußgängerzone direkt hinter dem Strand lädt zum Schlendern ein. Vor allem die alte Holzarchitektur ist sehenswert. Überall (meist) restaurierte Holzvillen in der wie immer stark bewaldeten Landschaft. Aber auch hier gibt es noch viel zu tun. Immer wieder leer stehende Hotelruinen, verfallene Häuser. Der 33km lange weiße Sandstrand an der Ostsee lässt viel Platz zum Baden ohne dass es eng wird. Das Wasser hat hier Badewannen-Temperatur, nicht zuletzt aufgrund der Tatsache dass es sehr flach ist.

Der einzige Wermutstropfen in Jurmala ist der Camping (Camping Nemo). Eigentlich ein toller Platz – wäre er nicht offenbar vor kurzem umgezogen. Statt auf dem schönen Gelände außerhalb befindet sich der Platz nun auf einem ehemaligen Hotelgelände. Das Hotel selber steht als Ruine da, und drum herum nun die Wiese zum Campen. Eine schräge Kulisse. Alles ist irgendwie improvisiert. Natürlich zum vollen Preis. Naja… Dafür sind es nur wenige Meter (durch den Wald) zum Strand. Wer nicht unbedingt in Jurmala übernachten muss, sollte sich lieber einen schönen Platz außerhalb suchen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s