(Fast) alles drin…

… heute haben wir 2 Stunden in der Halle verbracht um zu schauen, wie auch noch das Boot in die Heckgarage passt, das heißt OHNE die dann noch anzumontierende Bühne zu nutzen.

Nachdem wir das damals für das Boot extra gebaute Gestell etwas modifiziert haben, passt nun ganz bequem das Boot und der Roller (und natürlich das gesamte Kitesurf-Zeug) in die Garage.

Nur die Falträder müssen draußen bleiben, da wir uns entschieden haben doch noch eine 2. graue deutsche 11kg Gasflasche (sicherheitshalber und für den neuen Gasgrill) mit zu nehmen (Flasche UND Räder haben ziemlich genau nicht mehr gepasst).

Der Norden kann also kommen. Montag geht es in einem Rutsch hoch nach DK J

(Griechenland 2009)

(Hier, für Interessierte, der ganze Bericht Griechenland Mai/Juni 2009)