Capbreton…

… nachdem wir uns gestern von Nicky und Tigga vor erst verabschiedet haben, sind wir gestern nach knapp 600 km entspannter Fahrt (und einem Autobahnblitzer 😀 ) in Capbreton angekommen.

Der dortige Stellplatz (6 EUR/Nacht inkl. Strom) war leicht gefunden. So leicht, dass noch ca. 100+ andere WoMo s hier stehen.

Etwas ölsardienenmäßig haben wir uns in einen der letzten Plätze gequetscht…

Wir hoffen, dass die Fülle dem Wochenende geschuldet ist, so viel Nähe ist nichts für uns. Mal schaun ob es hier an der Küste ab Monatg wieder leerer wird…

Die Temperaturen sind übrigens  wesentlich höher und die Luft deutlich milder als noch in Sant Pere Pescador. Abends noch draußen sitzen ohne Jacke, kein Problem.

Fühlt sich alles sehr nach Sommer an 🙂

PS: Der Anbieter „Orange“ hält hier einige Wlan Spots bereit (auch ohne Richtantenne zu empfangen). Diese sind für 30min. kostenlos zu nutzen.  Danach lassen sich die 30min. jedoch immer wieder kostenlos verlängern.

(Carcassonne, lag auf dem Weg, größte „befestigte Stadt“ der Welt. Soll im Inneren extrem touristisch sein, haben wir uns daher nur von außen angeschaut.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s