Ab in die Wüste!

So, genug ausgeruht!

Morgen geht es weiter, auf den Straßen Marokkos, durch das Atlasgebirge Richtung Osten.

Endziel: die Wüste „Erg Chebbi“, die größten Sanddünen Marokkos, kurz vor Algerien.

Auf dem Weg dorthin machen wir natürlich noch ein paar Abstecher, unter anderem zu den zwei faszinierenden Schluchten des Landes, Todhra und Dades.

Wir lassen uns überraschen und sind gespannt!

Sobald wieder Internet verfügbar ist gibt es ein Update.

4 Gedanken zu “Ab in die Wüste!

  1. Horst

    Glückwunsch zu eurem Entschluss – jetzt werdet ihr sicher ein noch ursprünglicheres Marocco (Nordafrika) entdecken . . . leider ohne Surfmöglichkeiten.
    Ich drücke euch für sorgenloses, pannen- und überraschungsfreies Bezwingen der Wüste und der Berge die Daumen.
    Beste Grüße
    Horst

  2. rate mal...

    Der Süden Marokkos mag für das Kiten die richtige Region sein; das Land aber ist m.E. interessanter im Osten. Kiten geht auch in NL…
    Toi, Toi, Toi, oder wie Euer neues Wort heißt:
    TOPPI
    🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s