Guten Morgen…

… Blick aus unserem schmutzigen „Schlafzimmerfenster“, von heute morgen, gegen 7:30Uhr:

Das Meeresrauschen ist tatsächlich bereits am Morgen so „laut“, am Abend verdoppelt es sich sogar, dank der dann sehr hohen Wellen. Schöööööön…

Gestern haben wir uns also mal wieder auf`s Surfbrett getraut und drei Stunden damit verbracht auf`s Brett zu kommen, was bei Isa schon ganz prima klappte, bei mir… naja… in Portugal nehme ich einen neuen Anlauf, denke ich 😉

Heute wird nicht viel passieren. Wir werden wohl eine Entscheidung treffen, ob wir nun doch noch runter bis Dakhla (gesprochen „Dachla“) zu Sven und Monique fahren oder von hier aus direkt in den Osten.

Der Trick ist, dass man die Strecken so „timen“ muss, dass wir nicht zu früh wieder in Spanien und damit im „schlechten“ Wetter sind.

Mal schaun.

Gleich geht es erst mal Richtung Agadir in den Marjane (das ist hier der riesige Supermarkt), denn unsere Vorräte neigen sich langsam dem Ende. Und da man dort prima Putenwurst kaufen kann, im Grunde auch das einzige an Wurst was ganz ok ist (unser holländischer Nachbar würde statt ok „toppi“ sagen, unser neues Lieblingswort 🙂  ), werden wir dort mal wieder ordentlich zuschlagen 🙂

Schönen Tag!