Morgen, 09:15 Uhr…

… in Tarifa haben wir schon die Kiter bewundert, die die dortigen Wellen ziemlich gekonnt geschlitzt haben.

Nun stehen wir hier an einem DER Surf Spots (Wellenreiten) Marokkos und schauen nun schon eine Weile dem täglichen Treiben auf dem Wasser zu.

Ab morgen 09:15 Uhr ist Schluss mit dem Zuschauen, denn morgen starten auch wir unsere Wellenreiter Karriere. Wir sind gespannt, wie schwer oder leicht es wirklich ist, bis die erste Welle abgeritten ist… 🙂

Facts & Figures – Der Dezember in Zahlen

Um es vorweg zu nehmen, es ist etwas günstiger geworden, aber nur etwas, denn Marokko ist, wenn man auf sein Bierchen oder Wurst nicht verzichten will, doch arg teuer.

Da hilft es auch nichts wenn der Campingplatz nur 8 Euro oder ein Baguette nur 0,11 Cent kostet. Die Dose 0,33 Bier schlägt mir 1,10 Euro zu buche, eine Packung roher Schinken gerne mal 6-10Euro.

Rechnet man jetzt noch die angebrochenen Scheinwerfer und den kaputten Reifen, so dürfte Marokko exorbitant teuer gewesen sein, daher haben wir sicherheitshalber mal die Scheinwerfer und den Reifen bzw die beiden neuen Vorderreifen nicht mit in der Kalkulation berücksichtigt.

Ausgaben:

pro Tag: 71,85 EUR über die gesamte Zeit, also Nov. + Dez, damit ca. 10 Euro/Tag günstiger als im November allein.

Ausgaben-Split:

Tanken: 8% (im Nov. zuvor 24%)

Campingplatz: 20% (wie Nov.)

Lebensmittel inkl. Essen gehen:  47% (bisher im Nov.29%)

Maut: 1% (im Nov. zuvor 7%)

Sonstige: 47% (zuvor 30%)

Gefahrene Kilometer:

Gesamt : 6.290, also Nov. + Dez. (im Nov. waren es 3.787 km)

davon mit dem WoMo: 83% (im Nov. waren es 87%)

mit dem Roller: 17% (im Nov. waren es 13%)

Diverses:

6 x Regentage, davon alleine 5 in Marokko und 3 davon Dauerregentage in Agadir

3 x Wäsche gewaschen

1 x das komplette WoMo von Außen waschen lassen (6Euro)

1 x Reparatur am WoMo (Beifahrerfenster abgedichtet da scheinbar etwas Wasser eindringt, müssen wir mal beobachten…)

1.372 Fotos gemacht (im Nov. waren es 2.020 Fotos)

1 x spanische Gasflasche in Marokko füllen lassen (inkl. Hol- und Bringservice 16Euro)

2 x Scheinwerfer angeknackt durch Steinschlag, funktionieren aber noch

1 x Reifen vorne rechts beschädigt, schleichender Plattfuss (warten seit 23.12. auf neue Reifen aus Deutschland, der ADAC in Agadir hat sich auf der marokkansiche Tempo leider „eingegroovt“)

2 x Töpfe ersetzt wovon wir einen schon wieder ersetzen können…

1,20 Euro für die teuerste Dose Bier (Becks) im „westlichen“ Supermarkt“ der Kette Marjane gekauft, wird leider auch nicht günstiger mangels Angebot…

weitere 10% dunklere Haut bedingt durch Sonneneinstrahlung

täglich nun die Markise ausgefahren (sonst wären es jetzt mehr als nur 10% Hautfärbung)